Schüleraustausch mit dem Liceo Classico e Linguistico "Carlo Alberto" in Novara/Italien




 

Der Schüler-Austausch zwischen dem Amandus-Abendroth-Gymnasium und dem Liceo Carlo Alberto in Novara (Italien) entstand aus einem Comenius-Projekt heraus, an dem die italienische Schule federführend beteiligt war. Dank der persönlichen Kontakte reifte die Überlegung, dass beide Schulen - bei allen Unterschieden - in ähnlicher Weise arbeiten und auch ähnlich strukturiert sind.



Der Austausch findet jeweils in der 9. Klasse statt und ist in erster Linie für die Lateinschüler gedacht, die selten eine Möglichkeit haben, an einem Austausch teilzunehmen. Die deutschen Schüler fahren vor den Herbstferien nach Italien, vor den Osterferien kommen die italienischen Schüler zu uns. Die Anzahl sollte beschränkt sein auf plus/minus 15 Schüler.



Der erste Durchgang des Austauschs im Schuljahr 2003/04 verlief sehr erfolgreich und zur Zufriedenheit aller, so dass man mit Zuversicht in die Zukunft schauen kann, auch wenn sich stets ungeahnte Schwierigkeiten auftun.

 

 


 

Novara ist eine Stadt in der norditalienischen Tiefebene zwischen Turin und Mailand, der Lago Maggiore und der Lago d'Orta sind nur einen Katzensprung entfernt.



Austausch 20008/09

Schüler der Klasse 9b und 9c besuchen in der Zeit vom 5.-12. Oktober 2008 Novara. Sie wurden begleitet von Frank Holst und Wolfhart Schön. Der Gegenbesuch steht im März oder Apriul 2009 an..

Die italienischen Schüler werden von Simonetta Focardi und Gianna Piras betreut. 

 

 

Lateinschüler der Klasse 9b
Lateinschüler der Klasse 9b
Lateinschüler der Klasse 9c
Lateinschüler der Klasse 9c

 

 

 

 

Zurück zu "Latein"!