Musik

Name Vorname Kürzel Fächer
Kahle Juliane Kh Mu, Lat
Schlagowski Burkhard Sl Mu
Schultz (FO) Ernst-Ulrich Slz Mu, Ku

Musik?Klasse!

am Amandus - Abendroth - Gymnasium

ab Klasse 5 für das Schuljahr 2015/2016


"Nichts kann zum Verständnis von Musik mehr beitragen, als sich hinzusetzen und selbst Musik zu machen."

Leonard Bernstein

Konzeption: Im kommenden Schuljahr bieten wir mit einem verbesserten Konzept, den Schülern der Klasse 5 die Möglichkeit im Klassenverband oder für einen Teil der Klasse wöchentlich drei Stunden Musik an. Neben den zwei Stunden üblichen Musikunterricht werden in der dritten Musikstunde in den ersten Wochen Instrumente ausprobiert und festgelegt, wer welches Instrument spielt. Entsteht keine vollständige Musikklasse, wird dieses Profil in einem Art Wahlpflichtfach durchgeführt. Ihr Kind kann mit der Unterstützung des zuständigen Musiklehrers zwischen einem Streichinstrument (Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass) oder einem Blasinstrument (Trompete, Horn, Poasaune, Euphonium, Tuba oder Saxophon) wählen. Neu ist, dass professionelle Musiker (für Streicher, Holz- u. Blechblasinstrumente) von außerhalb vom Herbst an, für ein Jahr den entscheidenden Anfangsunterricht in Kleingruppen übernehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Freude am Musizieren und das Musikerleben in der Gemeinschaft stehen im Vordergrund. 

Im 6. Schuljahr beginnt neben dem Instrumentalunterricht das Ensemblespiel. Bläser und Streicher sind eigenständige Ensembles, die getrennt proben. Jedoch wird das Zusammenspiel mit allen Instrumentengruppen für unterschiedliche Aufführungen und Projekte angestrebt. Es werden ebenfalls Möglichkeiten geschaffen, gemeinsam mit der Schulband und dem Chor zu arbeiten. Mit der Anmeldung zum Instrumentalunterricht gehen die Schülerinnen und Schüler für zwei Jahre eine Verpflichtung ein. Erst nach Ablauf dieser zwei Jahre können sie sich vom Instrumentalspiel abmelden. 

Nach Ablauf des zweijährigen Instrumentalunterrichts und des Ensemblespiels, können die Schüler ihre Instrumente behalten, insofern sie am Ensemblespiel der Streicher teilnehmen oder in der Schulband (Bigband) mitspielen. Zu zahlen sind dann lediglich 6,-€ monatlich für die Versicherung des Instruments. 

 

kulturelles Leben

Die Schüler haben die Möglichkeit an verschiedenen Veranstaltungen, Schulkonzerten, außerschulischen Konzerten, Workshops, Bläserklassen- od. Orchestertagen teilzunehmen.


„Tag der Ehemaligen“ 1.Samstag im März; „Schnuppertage“, Sommerfest, Klangfarben, Lions-Konzert, Weihnachtmusik, Probenwoche


Die Musik?Klasse! bietet eine hervorragende Möglichkeit, Teamfähigkeit und Lernstrategien zu erproben zu verbessern und zu erlernen. Sie bietet eine sinnvolle Freizeitgestaltung weit über den Schulalltag und Schulzeit hinaus. Durch regelmäßiges üben, dem damit verbundenen Erfolg, kann mehr Freude und Interesse am Lernen allgemein erfahren werden. 

 

Klassenmusizieren mit Streichinstrumenten geht auf Paul Roland zurück, der in seiner Violindidaktik elementare Bewegungsabläufe auf Streichinstrumenten in einem umfangreichen pädagogischen Werk vorgelegt hat. Roland machte sich die Tatsache zunutze, dass in der Streichergruppe vom ersten Unterrichtstag an ein gemeinsames, vergnügliches Klangerlebnis möglich ist. 

 

Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten!  

Seit Mitte der 1990er Jahre, erfreut sich die Bläserklasse auch hier zunehmender Beliebtheit. In Niedersachsen gibt es über 120 Schulen mit ca. 500 Bläserklassen und mehr als 20.000 Schülern. Ihre Kinder werden „qualifiziert an das Spielen eines Orchesterinstrumentes herangeführt“.(vgl.:www.hauptsachemusik.de, Themenportal: Streicherklasse, Bläserklasse) 

 

Alle Instrumente werden über die Schule entliehen. 

Die Schüler sind für ihre Instrumente verantwortlich, eventuelle Schäden (außer unsachgemäße Behandlung) sind durch eine Instrumentenversicherung abgedeckt. 

 

Im monatlichen Beitrag von 25€ 

sind die Anschaffung der Instrumente, mit Koffer, Instrumentenständer, die Versicherung und Notenmaterial enthalten. 

Wir bieten Instrumentalunterricht mit externen Instrumentallehrern in Kleingruppen an.

 

Haben Sie Fragen?

Informationsveranstaltung:  

Am Mittwoch, d. 10. Juni ab 19:00 Uhr, stellen wir Ihnen in der Aula unserer Schule unser Musikprofil „Klassenmusizieren“ vor.

An den Anmeldetagen kurz vor den Sommerferien(dieser Termin wird ebenfalls s.o. veröffentlicht) stehen Ihnen und Ihren Kindern die Musiklehrer und die Musiklehrerin für Beratungsgespräche zur Verfügung 


Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine Mail!

Sekretariat: Frau Meyer und Frau Dreyer; Tel.:04721 -79780;  

e-mail:info@aag-cuxhaven.de;                                       homepage: www.aag-cuxhaven.de

 

Musikunterricht, wie er eigentlich sein sollte, wie wir ihn uns Früher immer gewünscht haben!  „Zwei Fliegen mit einer Klappe“ Instrument  und Noten (Theorie) lernen, schöner und interessanter kann Musikunterricht kaum sein …und so günstig!